Worum geht es?

Dossier freiwillig engagiert – zeichnet aus, was dich auszeichnet.

Mach dein freiwilliges Engagement sichtbar!

Du bist auf der Suche nach einer Lehrstelle oder einem neuen Job? Du hast mindestens einen freiwilligen Einsatz geleistet? Du hättest gerne eine qualifizierte Rückmeldung für deinen Einsatz? Dann richtet sich das Dossier freiwillig engagiert an dich!

Du hast schon eine ganze Bewerbungsmappe mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen - wozu brauchst du also noch dieses Dossier? Oder vielleicht bist du gerade gar nicht auf der Suche nach einer Stelle und fragst dich, wieso für deinen abgeschlossenen Einsatz ein Nachweis nötig sein soll?

Die Antworten auf alle diese Fragen findest du auf dieser Seite. Eines vorneweg: Das Dossier lohnt sich für dich in jedem Fall!

Kompetenzen aus dem freiwilligen Engagement

Werde dir deiner Erfahrungen und Fähigkeiten bewusst

Vieler Kompetenzen, die du während deines freiwilligen Engagements erworben hast, bist du dir wahrscheinlich selbst gar nicht bewusst. Wieso auch - du setzt sie in deiner Organisation ganz selbstverständlich ein und hast sie dir häufig einfach so nebenbei angeeignet. Zum Sichtbarmachen deiner Kompetenzen gehört darum, dass du dir zuerst überlegst, um welche Kompetenzen es sich überhaupt handelt. Dabei unterstützen können dich z.B. Lehrpläne, Lernziele aus Ausbildungskursen oder Pflichtenhefte. Auch ein Gespräch mit der für die Koordination deines Einsatzes zuständigen Person oder mit einem Vorstandsmitglied deiner Einsatzorganisation kann dir dabei helfen. Vielleicht hat deine Organisation auch eine Methode, um genau diesen Schritt durchzuführen.

Wieso werden im freiwilligen Engagement besondere Kompetenzen erworben?

Die Rahmenbedingungen und Herausforderungen, die du bei deinem Engagement in einem Verein, einer Jugendgruppe oder einer sonstigen gemeinnützigen Organisation erlebst, unterscheiden sich von jenen in der Ausbildung und in der Berufswelt. Die Fähigkeiten und Kompetenzen, die du bei deinem freiwilligen Engagement erlernt, eingesetzt und geübt hast, kannst du auch im beruflichen Einsatz abrufen. Gerade in einer spezialisierten Arbeitswelt tragen ergänzende Erfahrungen und alternativ erworbenes Wissen zu einer guten Arbeitsleistung bei. Als Freiwillige*r arbeitest du häufig unter Zeitdruck - etwas anderes wäre neben weiteren Verpflichtungen gar nicht möglich. Mit unterschiedlichen Menschen arbeitest du auf ein Ziel hin und du holst aus beschränkten Ressourcen (zeitlich, finanziell, infrastrukturell, …) das Beste heraus.

Anerkennung deiner Kompetenzen

Kompetenzen, die du aus dem freiwilligen Engagement mitbringst, werden nicht überall anerkannt, wertgeschätzt und ernst genommen. Um dem entgegenzuwirken, musst du in einem ersten Schritt deine Kompetenzen sichtbar machen. Mit dem Dossier kannst du deiner Bewerbung einen offiziellen, von vielen Organisationen anerkannten Nachweis deiner Kompetenzen und Erfahrungen beilegen. So stichst du aus der Masse heraus und verbesserst deine Chancen im Bewerbungsprozess. Du darfst stolz sein auf das, was du erreicht hast und deine Erfahrungen selbstbewusst präsentieren!

Wieso werden im freiwilligen Engagement besondere Kompetenzen erworben?

Die Rahmenbedingungen und Herausforderungen, die du bei deinem Engagement in einem Verein, einer Jugendgruppe oder einer sonstigen gemeinnützigen Organisation erlebst, unterscheiden sich von jenen in der Ausbildung und in der Berufswelt. Die Fähigkeiten und Kompetenzen, die du bei deinem freiwilligen Engagement erlernt, eingesetzt und geübt hast, kannst du auch im beruflichen Einsatz abrufen. Gerade in einer spezialisierten Arbeitswelt tragen ergänzende Erfahrungen und alternativ erworbenes Wissen zu einer guten Arbeitsleistung bei. Als Freiwillige*r arbeitest du häufig unter Zeitdruck - etwas anderes würde neben weiteren Verpflichtungen gar nicht drin liegen. Mit unterschiedlichen Menschen arbeitest du auf ein Ziel hin und du holst aus beschränkten Ressourcen (zeitlich, finanziell, infrastrukturell, …) das Beste heraus.

Anerkennung deiner Kompetenzen

Kompetenzen, die du aus dem freiwilligen Engagement mitbringst, werden nicht überall anerkannt, wertgeschätzt und ernst genommen Um dem entgegenzuwirken, musst du in einem ersten Schritt deine Kompetenzen sichtbar machen. Mit dem Dossier kannst du deiner Bewerbung einen offiziellen, von vielen Organisationen anerkannten Nachweis deiner Kompetenzen und Erfahrungen beilegen. So stichst du aus der Masse heraus und verbesserst deine Chancen im Bewerbungsprozess. Du darfst stolz sein auf das, was du erreicht hast und deine Erfahrungen selbstbewusst präsentieren!

  • benevol Schweiz

    benevol Schweiz - Suisse - Svizzera

    Die Dachorganisation der regionalen Fachstellen für freiwilliges Engagement verbindet über 2000 Organisationen schweizweit. Ihre Aufgaben sind die Vernetzung und die Kommunikation zwischen den regionalen Fach- und Vermittlungsstellen, ihre Instrumente sind unter anderem benevol-jobs.ch und das Dossier freiwillig engagiert.

    www.benevol.ch
  • SAJV

    SAJV | CSAJ | FSAG – Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände

    Die SAJV ist der Dachverband der Jugendverbände aller Sprachregionen der Schweiz. Sie arbeitet mit verschiedenen nationalen Gremien aus der Politik, der Verwaltung sowie dem NGO-Bereich zusammen und setzt sich für die Interessen ihrer Mitglieder ein. Die SAJV engagiert sich für eine starke und nachhaltige Jugendförderung, die Anerkennung freiwilligen Engagements und gegen unwirksame Auflagen für die Jugendarbeit.

    www.sajv.ch

Verantwortlich für das Dossier freiwillig engagiert

Zuständig für das Dossier freiwillig engagiert sind Thomas Hauser von benevol Schweiz und Dagmar Püntener von der SAJV. Beide stehen gerne für Fragen und andere Anliegen zur Verfügung.

  • Thomas Hauser
    Thomas Hauser
    Geschäftsleiter benevol Schweiz
  • Dagmar Püntener
    Dagmar Püntener
    Projektleiterin "Schlüsselkompetenzen" SAJV

Die Entwicklung der Applikation «Dossier freiwillig engagiert», der Website und der begleitenden Kommunikationskampagne wurde möglich dank finanzieller Unterstützung des Bundes im Rahmen des Kinder- und Jugendförderungsgesetzes (KJFG) und dank Förderung durch

Freiwilliges Engagement durch Anerkennung stärken

Ein Einsatznachweis ist nicht nur für die Freiwilligen von grossem Wert, sondern auch für euch als Organisation! Auf dieser Seite findet ihr die wichtigsten Gründe, das Dossier freiwillig engagiert als Organisation einzusetzen.

Wieso einsetzen?

Wertschätzung

Es gibt viele verschiedenen Varianten, um Freiwilligen zu zeigen, wie entscheidend sie für die Organisation sind und dass ihr Engagement nicht selbstverständlich ist. Eine sehr gute Möglichkeit ist das Erstellen eines persönlichen und wohlwollenden Einsatznachweises, der den Freiwilligen eine ehrliche Sicht auf ihre Arbeit gibt und ihnen einen Vorteil in Bewerbungsprozessen schaffen kann. Auch für Menschen ausserhalb des ersten Arbeitsmarktes ist das Dossier freiwillig engagiert eine grosse Anerkennung ihrer Leistungen. Egal ob langjährige oder einmalige Tätigkeit – mit dem Dossier freiwillig engagiert könnt ihr den Freiwilligen etwas zurückgeben.

Vorteile für die Freiwilligen

Nicht überall in der Arbeitswelt ist das wertvolle Engagement von Freiwilligenorganisationen bekannt. Mit dem Dossier freiwillig engagiert macht ihr das Engagement eurer Freiwilligen sichtbar und sorgt dafür, dass die Kompetenzen und Erfahrungen, welche Freiwillige in euerer Organisation erworben haben, in der Arbeitswelt wahrgenommen werden.

Anerkanntes Engagement lädt ein zum Mitmachen

Mit dem Dossier freiwillig engagiert wird die Anerkennung der Kompetenzen aus dem freiwilligen Engagement gefördert. Das Dossier ist somit ein geeignetes Werkzeug, um freiwillige Arbeit im Allgemeinen sowie die damit verbundenen Erfahrungen und Fähigkeiten bekannter zu machen. Das Dossier trägt dazu bei, dass freiwilliges Engagement von der Gesellschaft wahrgenommen und wertgeschätzt wird. Durch das Sichtbarmachen des gesellschaftlichen Nutzens von Freiwilligenarbeit wird diese in der öffentlichen Wahrnehmung gestärkt. Die Anerkennung freiwilligen Engagements führt zur Attraktivitätssteigerung und somit langfristig zu mehr Menschen, die sich freiwillig engagieren.

Einheitlicher Einsatznachweis

Das Dossier freiwillig engagiert wird von vielen verschiedenen Organisationen zum Erstellen von Einsatznachweisen verwendet. Diese breite Nutzung ist für alle Freiwilligen ein grosser Vorteil: Das Dossier wird so in einem Bewerbungsprozess wiedererkannt. So wird zusätzlich die Bekanntheit und die Anerkennung des Dossiers gesteigert.

  • Thomas Hauser
    Thomas Hauser
    Geschäftsleiter benevol Schweiz
  • Dagmar Püntener
    Dagmar Püntener
    Projektleiterin "Schlüsselkompetenzen" SAJV

Ein Nachweis für jeden Einsatz

Für jeden Einsatz soll ein Dossier erstellt werden – egal ob die freiwillige Person danach fragt oder nicht, egal ob sie die Organisation verlässt oder nicht, egal ob sie sich für eine Stelle bewirbt oder nicht. So wird verhindert, dass der Nachweis für einen wichtigen Einsatz vergessen geht oder nicht rechtzeitig für eine bestimmte Bewerbung ausgestellt werden kann. Ausserdem besteht so nicht die Gefahr, dass die für die Erstellung des Nachweises geeignete Person zum Zeitpunkt, in dem das Dossier angefordert wird, nicht mehr aktiv ist.

Über das Dossier

Zur Stärkung freiwilligen Engagements haben benevol Schweiz und die SAJV gemeinsam mit einer breiten Mitherausgeberschaft 2020 bis 2022 das Dossier freiwillig engagiert komplett überarbeitet und digitalisiert.

Verantwortlich für das Dossier freiwillig engagiert

Zuständig für das Dossier freiwillig engagiert sind Thomas Hauser von benevol Schweiz und Dagmar Püntener von der SAJV. Beide stehen gerne für Fragen und andere Anliegen zur Verfügung.

  • benevol Schweiz

    benevol Schweiz - Suisse - Svizzera

    Die Dachorganisation der regionalen Fachstellen für freiwilliges Engagement verbindet über 2000 Organisationen schweizweit. Ihre Aufgaben sind die Vernetzung und die Kommunikation zwischen den regionalen Fach- und Vermittlungsstellen, ihre Instrumente sind unter anderem benevol-jobs.ch und das Dossier freiwillig engagiert.

    www.benevol.ch
  • SAJV

    SAJV | CSAJ | FSAG – Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände

    Die SAJV ist der Dachverband der Jugendverbände aller Sprachregionen der Schweiz. Sie arbeitet mit verschiedenen nationalen Gremien aus der Politik, der Verwaltung sowie dem NGO-Bereich zusammen und setzt sich für die Interessen ihrer Mitglieder ein. Die SAJV engagiert sich für eine starke und nachhaltige Jugendförderung, die Anerkennung freiwilligen Engagements und gegen unwirksame Auflagen für die Jugendarbeit.

    www.sajv.ch

Die Entwicklung der Applikation «Dossier freiwillig engagiert», der Website und der begleitenden Kommunikationskampagne wurde möglich dank finanzieller Unterstützung des Bundes im Rahmen des Kinder- und Jugendförderungsgesetzes (KJFG) und Förderung durch